Bad Oldesloe. SVT Bad Oldesloe und TSV Trittau teilen im Verbandsliga-Topspiel die punkte. Warum die Partie keinen Verlierer verdient hatte.

Es kommt selten vor, dass nach einem Fußballspiel alle Beteiligten zufrieden sind. Die hochklassige Verbandsliga-Partie zwischen dem Tabellenzweiten SVT Bad Oldesloe und Spitzenreiter TSV Trittau war so ein Ausnahmefall. 250 Zuschauer spendeten nach dem Abpfiff viel Applaus, die Spieler klatschten sich ab und beide Trainer gerieten über das soeben gesehene 3:3 (1:1) geradezu ins Schwärmen.