Reinfeld. Trainer Pascal Lorenz möchte nach dem Oberligaaufstieg am Spielstil festhalten. Neuzugänge Schlatow und Miljic sollen vorangehen.

Die Kabine des SV Preußen Reinfeld hat alles, was das Amateurfußballherz begehrt. An den weiß-schwarz gestrichenen Wänden hängen ein Mannschaftsfoto und Jubelbilder aus vergangenen Jahren. Jeder Spieler hat seinen eigenen Platz. Im Schrank steht zudem eine neue Kaffeemaschine. Das erste Heißgetränk daraus genehmigen sich Pascal Lorenz und Jan-Christian Hack passend zum Gespräch mit dem Abendblatt.