Steinburg. Stormarner Oberligafußballer wollen wieder oben angreifen. Rückkehrer Marco Schubring ist einer der Hoffnungsträger.

Vor dem Training am Dienstag bat Paul Kujawski seine Spieler zur Videoanalyse. Der Coach des SV Eichede hatte Redebedarf, nachdem die Stormarner Oberligafußballer durch ein 0:1 beim Eichholzer SV das Halbfinale des Landespokals verpasst hatten. „Wir hatten in diesem Spiel etwas zu verlieren. Daraus müssen die Jungs lernen“, sagt der A-Lizenz-Inhaber, der sein Team auf den Oberligaauftakt gegen den Oldenburger SV am Sonntag, 30. Juli (14 Uhr), vorbereitet.