FUSSBALL LANDESLIGA

Ahrensburgs Fußballer verlieren Heimspiel

Für den Ahrensburger TSV war es im dritten Punktspiel die erste Niederlage.

Für den Ahrensburger TSV war es im dritten Punktspiel die erste Niederlage.

Foto: Ahrensburger TSV / HA

Mit den Neuzugängen Timo Adomat und Serkan Dede: 1:3-Niederlage gegen die zweite Mannschaft des SC Victoria.

Ahrensburg.  Erster Rückschlag für die Landesligafußballer des Ahrensburger TSV: Gegen die zweite Mannschaft des SC Victoria verlor das stark in die Saison gestartete Team von Matthias Nagel etwas überraschend mit 1:3 (0:1).

Für die sonst so offensivstarken Ahrensburger reichte es auf eigenem Platz lediglich zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer durch Stürmer Mihai Bitez in der 80. Minute. Für die Gäste waren Robert Schulenberg (2. Minute), Pascal Eggert (56.) und Santino Battaglia (88.) erfolgreich.

Trainer: „Wir haben zu wenig Chancen kreiert und verdient verloren“

Der Trainer reagierte genervt auf die Niederlage: „Wir haben gegen einen Gegner gespielt, der mit Sicherheit nicht oben stehen wird, es heute aber gut gemacht und unsere Fehler bestraft hat“, sagte Nagel. „Wir haben zu wenig Chancen kreiert und verdient verloren. Mehr sage ich nicht.“

In der Woche hatten die Stormarner kurz vor Schließung des Transferfensters drei Spieler verpflichtet. Zwei von ihnen wurden gegen Victoria II eingewechselt: Der vom TSV Sasel verpflichtete Timo Adomat (33) soll mit seiner großen Oberliga-Erfahrung künftig eine wichtige Rolle einnehmen. Der langjährige Leistungsträger Serkan Dede ist nach zwei Jahren ebenso zurück wie Keeper Lucas Lamm, der diesmal noch fehlte.

Ahrensburger TSV: Issem – Bielesch, Tatsis, Grunwald (46. Erdem) – Galica (46. Adomat), Jahn (72. Guttenberger) – Andic (59. Dede), Heitmann, Sailer (24. Schuenzel) – Bitez, Neumann-Schirmbeck

( aba )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport