Oberliga Schleswig-Holstein

Reinfeld holt Torwart Marvin Zimmermann

Marvin Zimmermann wechselt vom SV Eichede zum SV Preußen Reinfeld.

Marvin Zimmermann wechselt vom SV Eichede zum SV Preußen Reinfeld.

Foto: Preußen Reinfeld / HA

Der 22 Jahre alte Schlussmann kommt vom Kreisrivalen SV Eichede. Bei den Preußen ersetzt er Jonas Marschner.

Reinfeld.  Die Suche dauerte nur einige Wochen, nun hat der SV Preußen Reinfeld einen Torwart gefunden: Marvin Zimmermann wechselt im kommenden Sommer vom Oberliga-Konkurrenten SV Eichede zu den Fußballern aus der Karpfenstadt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Marvin einen sehr ambitionierten Torwart vom Weg des SV Preußen überzeugen konnten“, sagte der Sportliche Leiter Jan-Henrik Schmidt. „Marvin ist ein herausragender Typ, der unter anderem im Nachwuchsleistungszentrum des FC St. Pauli ausgebildet wurde und erhebliche Qualitäten im Torwart-Spiel mit sich bringt.“

Zimmermann wurde beim FC St. Pauli ausgebildet

Zimmermann sagte: „Für mich ist der Wechsel zum SVP eine neue persönliche Herausforderung. In den Gesprächen mit den Verantwortlichen konnte ich mich schnell mit dem Weg, den der SVP eingeschlagen hat, identifizieren. Ich bin davon überzeugt, mich in der neuen Saison schnell auf und neben dem Platz in die Mannschaft einbringen zu können.“

Zweikampf mit Daniel Marco um Stammplatz zwischen den Pfosten

Während Zimmermann in Eichede keine Aussichten auf einen Stammplatz in der Oberliga hatte, darf er in Reinfeld auf regelmäßige Einsätze hoffen. Allerdings muss sich der 22-Jährige zunächst dem Zweikampf mit Daniel Marco (21) stellen.

In Reinfeld war die Verpflichtung eines Keepers nötig geworden, weil die bisherige Nummer eins, Jonas Marschner, im Sommer zum HSV Barmbek-Uhlenhorst in die Oberliga Hamburg wechseln wird. aba

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport