Amtsübergabe

THC Ahrensburg dankt scheidendem Vorstand

Hans Henning Offen (l.) und der neue Vorsitzende Peter Schmidt.

Hans Henning Offen (l.) und der neue Vorsitzende Peter Schmidt.

Foto: Dennis Liebold

Mitglieder verabschieden und feiern Hans Henning Offen. Hockey-Vorstand Dennis Liebold hielt Abschiedsrede. Peter Schmidt übernimmt.

Ahrensburg.  Auf seiner unter Corona-Bedingungen abgehaltenen Mitgliederversammlung in der Hockeyhalle an der Fannyhöh hat der THC Ahrensburg seinen langjährigen Vorsitzenden Hans Henning Offen verabschiedet. Offen leistete 25 Jahre Vorstandsarbeit und war dreimal Vorsitzender. Nun gibt er das Amt an Peter Schmidt weiter.

Hans Henning Offen gehört seit 66 Jahren zum Verein

„Es war ein großes Glück, dass wir Henning hatten. In seiner Arbeit für den Verein war er ein Tausendsassa“, sagte Hockey-Vorstand Dennis Liebold. In seiner nunmehr 66-jährigen Vereinszugehörigkeit ging Offen an verschiedenen Stellen in die Clubgeschichte ein. So schrieb er 1964 die allererste Clubzeitung des THCA, eröffnete 1967 die Hockeyabteilung und erzielte im selben Jahr das erste Tor. 1982 wurde er erstmals zum Vorstandsvorsitzenden gewählt.

Offen war unter anderem an vielen Sanierungsarbeiten, dem Bau der neuen Hockeyhalle und der Sponsorenfindung maßgeblich beteiligt, erhielt die goldene Ehrennadel und wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt. Manche Projekte verfolgte er jahrzehntelang, um sie schließlich umzusetzen – wie etwa die Flutlichtanlage an den Tennisplätzen. Liebold sagte in seiner Abschiedsrede: „Henning war in all den Jahren, die er dem THCA schon treu ist, bei fast jeder Mitgliederversammlung anwesend. Er hat immer beratend begleitet, auch wenn er kein Teil des Vorstands war.“

( aba )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport