Fussball

Pokalspiel Voran Ohe gegen Oststeinbeker SV am 18. September

Neuzugang Idris Alioua (l., Oststeinbeker SV) im Zweikampf mit Abdelkarim El Aidi (Eintracht Lokstedt).

Neuzugang Idris Alioua (l., Oststeinbeker SV) im Zweikampf mit Abdelkarim El Aidi (Eintracht Lokstedt).

Foto: Henrik Bagdassarian

Hamburger Fußball-Verband setzt Erstrundenpartien an. Teams aus Regional- und Oberliga haben in ersten beiden Runden ein Freilos.

Reinbek. Der Hamburger Fußball-Verband hat die Erstrundenspiele im Lotto-Pokal angesetzt. Die beiden benachbarten Landesligisten FC Voran Ohe und Oststeinbeker SV treffen in einer der Top-Paarungen der Auftaktrunde bereits am Freitag, 18. September, um 19.30 Uhr am Amselstieg aufeinander. Die Teams aus der Regional- und Oberliga haben in dieser Saison in den ersten beiden Runden ausnahmsweise ein Freilos. Zeitgleich zur Partie in Ohe spielt auch der Willinghusener SC gegen den SC Wentorf (19.30 Uhr, Am Sportplatz).

Bei den Frauen sind zwei Teams aus dem Kreis dabei – beide spielen am Sonntag, 20. September: Der VSG Stapelfeld trifft auf BU (11 Uhr, Am Drehbarg), der Ahrensburger TSV muss zu SG Union 03/BSV 19 (12 Uhr, Waidmannstraße).