U20-Auswahl

In Eichede findet erstmals ein Länderspiel statt

Youssoufa Moukoko (l.) bei einem Spiel von Borussia Dortmunds U19 in der Uefa Youth League gegen Derby County.

Youssoufa Moukoko (l.) bei einem Spiel von Borussia Dortmunds U19 in der Uefa Youth League gegen Derby County.

Foto: Gareth Copley / Getty Images

Dortmunds Supertalent Youssouffa Moukoko trifft mit der deutschen U20-Auswahl am 6. September im Ernst-Wagener-Stadion auf Dänemark.

Steinburg. Erstmals in der Vereinsgeschichte des SV Eichede wird das Ernst-Wagener-Stadion Schauplatz eines Fußball-Länderspiels. Am Sonntag, 6. September, um 11 Uhr trifft dort die deutsche U20-Nationalmannschaft auf Dänemark. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) bereitet sich unter der Leitung von Trainer Guido Streichsbier vom 31. August bis zum 6. September in einem Lehrgang auf die noch nachzuholende U19-Europameisterschaftsqualifikation vor. Die deutsche Mannschaft logiert im Hotel Treudelberg in Hamburg-Lemsahl und absolviert die Trainingseinheiten auf der Anlage des HSV.

„Mit Dänemark treffen wir auf einen reizvollen Gegner“

24 Spieler sind für den Lehrgang nominiert worden. Der bekannteste unter ihnen dürfte Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund sein. Der 15 Jahre alte Stürmer gilt als Supertalent. Derzeit nimmt er an der Saisonvorbereitung der Profis teil, für die er jedoch frühestens mit Erreichen des 16. Lebensjahrs (20. November) zum Einsatz kommen darf. Im Sommer 2016 hatte der BVB den gebürtigen Kameruner im Alter von gerade einmal elf Jahren vom FC St. Pauli losgeeist. In den vergangenen drei Spielzeiten erzielte der physisch starke Angreifer für Dortmunds Juniorenbundesligateams sagenhafte 128 Treffer. Youssoufa Moukoko war bereits in seinem ersten Jahr in Dortmund mit der U15 des BVB Gast beim Sommerturnier des SV Eichede im Ernst-Wagener-Stadion.

„Wir sind froh, dass wir wieder auf den Rasen zurückkehren dürfen und die Länderspielsaison 2020/21 beginnen können“, sagte U20-Auswahltrainer Streichsbier. „Aus sportlicher Sicht ist es für die Weiterentwicklung der Jungs elementar, dass sie nach knapp einem Jahr endlich wieder Begegnungen auf hohem internationalen Niveau absolvieren können. Mit Dänemark treffen wir auf einen reizvollen Gegner.“ Drei Tage vor der Partie in Eichede treffen beide Mannschaften bereits im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt (Anpfiff: 17 Uhr) aufeinander.

Zuschauer können das Spiel im Livestream verfolgen

In dieser Woche findet in Eichede noch ein Treffen mit dem DFB-Teammanager der U20, Tim Fließ, statt, um letzte Absprachen zum Länderspiel zu treffen, das aufgrund der Corona-Pandemie ohne Zuschauer stattfinden muss. Allerdings soll es einen Livestream aus Eichede geben.

„Es ist eine tolle Auszeichnung für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter und unsere Aktiven, dass der SV Eichede die Voraussetzungen für die Durchführung eines U20-Länderspiels erfüllt. Wir werden alles daran setzen, ein guter Gastgeber für den dänischen Fußballverband und den DFB zu sein“, sagt Olaf Gehrken, Vorsitzender des SV Eichede.