Neue Saison

A-Juniorenfußballer des SV Eichede starten ins Training

Cheftrainer des SV Eichede, Thomas Runge, freut sich, seine Mannschaft nach langer Pause „wieder am Ball zu sehen“ (Symbolbild).

Cheftrainer des SV Eichede, Thomas Runge, freut sich, seine Mannschaft nach langer Pause „wieder am Ball zu sehen“ (Symbolbild).

Foto: Uwe Anspach / picture alliance

Regionalliga-Aufsteiger hat 27 Spieler im Kader, darunter sieben Neuzugänge. Bis Saisonstart geht es dreimal wöchentlich auf den Platz.

Steinburg. Nach der Oberliga- und U-23-Mannschaft haben nun auch die in die Regionalliga Nord aufgestiegenen A-Juniorenfußballer des SV Eichede die Vorbereitung auf die neue Saison begonnen. Vor vier Wochen hatte Cheftrainer Thomas Runge seine Mannschaft in Bad Oldesloe bereits einem Leistungstest unterzogen. „Jetzt war es gut, die Jungs auch mal wieder am Ball zu sehen“, so der Trainer. „Nach der langen Pause ist es schön, endlich wieder auf dem Platz stehen zu können. Wir haben eine talentierte Mannschaft, die durch interessante Neuzugänge ergänzt worden ist. In den kommenden Wochen wollen wir uns nun bestmöglich auf die Saison vorbereiten“, so Runge.

Beim Trainingsauftakt waren 23 Spieler dabei

Die Eicheder haben sieben externe Zugänge: Die Offensive verstärken Lasse Lüttgen (USC Paloma), Noah Purtz (TSV Kronshagen), Aaron Gehrken (TSV Trittau) und Noah Bütow (Holstein Kiel). Dazu kommen die drei Mittelfeldspieler Linus Knöfel (SV Bonebüttel-Husberg), Bendix Gelzer (SV Nettelnburg-Allermöhe) und Murat Rasgele (Eutin 08).

Aus dem 27-köpfigen Kader waren 23 Spieler beim Trainingsauftakt auf dem Eicheder Jugendsportgelände dabei. Sie waren in drei Siebener-Gruppen und die Torhüter Moritz Nagorny und Jan Prahl unterteilt. Runge: „Bis zum Saisonstart wollen jetzt dreimal pro Woche trainieren.“

( tj )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport