Stormarn
Hallenturnier

SV Eichede II ist wieder in der Favoritenrolle

Das Finale 2019:  Zakaria Salhi (l., SSV Pölitz) und Mathis Hansen (SV Eichede II) kämpfen um den Ball.

Das Finale 2019: Zakaria Salhi (l., SSV Pölitz) und Mathis Hansen (SV Eichede II) kämpfen um den Ball.

Foto: Henrik Bagdassarian / HA

Beim 36. Rudi-Herzog-Pokalturnier des VfL Oldesloe wollen die Steinburger Fußballer den Titel verteidigen.

Bad Oldesloe.  Die zweite Mannschaft des SV Eichede und Landesligarivale Grün-Weiß Siebenbäumen zählen zu den Favoriten bei der am Sonnabend, 3. Januar (16 Uhr), beginnenden 36. Auflage des Rudi-Herzog-Pokals in der Stormarnhalle. Fest steht allerdings: In der Gruppenphase des vom VfL Oldesloe organisierten Hallenspektakels gehen beide Fußballteams zunächst noch getrennte Wege.

In der Gruppe B bekommen es die Steinburger mit den Verbandsligamannschaften SV Hamberge und VfL Tremsbüttel sowie dem Kreisligateam JuS Fischbek zu tun. Kreisligist und Gastgeber VfL Oldesloe, der sein Turnier erst zweimal gewann (2004 und 2007), trifft in der Vorrundengruppe A auf den Verbandsligisten SSV Pölitz, Grün-Weiß Siebenbäumen sowie einen Qualifikanten.

Der SVE hat das Turnier schon zwölfmal gewonnen

Sollten die Steinburger ihrer Favoritenrolle gerecht werden, wäre es für sie nach 1992, 1997, 2000, 2006, 2009, 2010, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2019 bereits der 13. Turniererfolg. Vergangenes Jahr holten sich die Eicheder den „Pott“ mit einem 3:2-Finalerfolg gegen den SSV Pölitz.

Bereits am Sonnabendvormittag tragen ab 10 Uhr der VfL Güldenstern Stade, SSV Pölitz, die SG Oldesloe/Reinfeld und GW Siebenbäumen in Gruppe A, Titelverteidiger SSC Hagen Ahrensburg, SV Sülfeld, SG Dornbreite/Moisling und SG Kronsforde/Phönix den Hans-Hermann-Lienau-Cup der Frauen aus.

Acht Teams spielen um einen freien Platz

Um den letzten freien Startplatz beim Rudi-Herzog-Pokal streiten sich bereits am heutigen Freitagabend ab 18 Uhr in der Gruppe A des Qualifikationsturniers der VfL Oldesloe II, Tralauer SV, SV Türkspor Bad Oldesloe und die All-Stars um den Einzug ins Halbfinale. In Gruppe B trifft die Ü-32 des VfL Oldesloe auf Roter Stern Kickers, VfL Rethwisch und den Rümpeler SV. Die Zuschauer dürfen sich auf spannende Begegnungen – viele davon mit Derby-Charakter – freuen.