Stormarn
FUSSBALL

Ole-Mario Spring schießt Oststeinbek zum 2:0-Sieg

Trainer Simon Gottschling überwintert mit seiner Mannschaft auf einem Nichtabstiegsplatz.

Trainer Simon Gottschling überwintert mit seiner Mannschaft auf einem Nichtabstiegsplatz.

Foto: Thomas Jaklitsch / Thomas JAKLITSCH

Oststeinbeks Landesligafußballer feiern beim Rahlstedter SC ihren ersten dreifachen Punktgewinn seit zwei Monaten.

Hamburg.  Im letzten Spiel des Jahres hat der Oststeinbeker SV seine Talfahrt in der Fußball-Landesliga Hansa gestoppt. „Wie wir gewonnen und wie herzlich und authentisch die Jungs gefeiert haben, gibt mir Erleichterung“, sagte Trainer Simon Gottschling nach dem 2:0 (1:0) beim Rahlstedter SC. Der OSV überwintert somit sicher auf einem Nichtabstiegsplatz.

Matchwinner war der 19-jährige Ole-Mario Spring. Der bisherige Reservist stand als Mittelstürmer in der Startelf und schoss die Stormarner mit zwei Toren (40., 84. Minute) zum ersten Sieg seit zwei Monaten. „Für ihn freue ich mich besonders“, sagte Gottschling. „Er ist ein Spieler mit kleinen, schnellen Bewegungen. In Rahlstedt hat er mit Abstand seine beste Leistung gezeigt.“ Auch Innenverteidiger Patryk Marg, der wegen der angespannten Personalsituation zum wiederholten Male reaktiviert wurde, überzeugte.

Trainer Gottschling lobt die gesamte Mannschaft

Lob richtete der Coach auch an die restliche Mannschaft, die die Vorgaben nahezu perfekt umgesetzt habe. Das habe sich schon in der vorangegangenen Trainingswoche abgezeichnet. „Wir hatten am Dienstag ein Gespräch, wo alles auf den Tisch kam. Es gab viele Gründe für unsere Probleme. Die Tabelle ist eng, zumal unsere Verfolger auch noch Nachholspiele haben. Der Sieg in Rahlstedt war deshalb sehr, sehr wichtig. Die Jungs haben Charakter gezeigt.“

Für die Oststeinbeker geht die Saison am 28. Februar weiter. Dann empfangen die Stormarner am Meessen mit dem FC Türkiye einen direkten Konkurrenten.

Oststeinbeker SV: Joost – Cetin, Gimeno Hinrichs, Marg, Youness Sbou – Oldag, Morad Sbou, Fehlandt – Youssef Sbou (78. Adamou), Spring (87. Örün), Frers

Tabelle Landesliga Hansa: 1. VfL Lohbrügge 20 Spiele/88:24 Tore/55 Punkte, 2. ASV Hamburg 20/69:36/41... 6. FC Voran Ohe 19/48:43/32... 10. Oststeinbeker SV 20/33:38/24... 14. FC Türkiye 17/28:40/19...