Stormarn
FUSSBALL

Ugur Dagli stürmt künftig für den SV Eichede

Eichedes Fußballer beginnen an diesem Montag in Bad Segeberg in die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte

Eichedes Fußballer beginnen an diesem Montag in Bad Segeberg in die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte

Foto: Thomas Jaklitsch

Stormarner verpflichten den 27-Jährigen von Oberliga-Spitzenreiter NTSV Strand 08. Johannes Böhnert ist neuer Co-Trainer des SVE.

Steinburg.  Der SV Eichede hat auf seine mangelnde Effektivität im Torabschluss reagiert und seinen Kader für den Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Oberliga Schleswig-Holstein mit Stürmer Ugur Dagli verstärkt. Der 27-Jährige kommt von Tabellenführer NTSV Strand 08. „Er ist ein erfahrener Stürmer, der uns helfen soll, die Probleme im Verwerten der Torchancen, die wir in der Hinrunde teilweise hatten, abzustellen“, sagte Trainer Christian Jürss.

Dagli hat für die Timmerndorfer und seine beiden vorangegangenen Vereine VfR Neumünster und VfB Lübeck II bereits 76 Treffer in der Oberliga erzielt. In der Hinrunde dieser Saison kam er allerdings nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Bei vier Kurzeinsätzen und einem Spiel über die gesamte Distanz gelangen ihm drei Tore. Dagli, dessen Vertrag vorerst bis zum Saisonende läuft, ist bereits an diesem Montag dabei, wenn die Eicheder in Bad Segeberg ihre Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte starten. Der Stürmer ist nach Marco Heskamp vom Oberligrivalen Eutin 08 der zweite Winterneuzugang.

Neu zum Trainerteam gehört Johannes Böhnert, der aus dem Jugendbereich aufrückt. Der erst 31 Jahre alte A-Lizenz-Inhaber übernimmt den Posten des Co-Trainers. Et hatte in den beiden vergangenen Spielzeiten bereits erfolgreich mit Jürss bei den Eicheder A-Junioren zusammengearbeitet. „Johannes Böhnert ist glänzend ausgebildet, kennt den Verein, einen Großteil der Spieler und die Abläufe im Training des Chefcoaches und wird eine wichtige Rolle im Trainerteam einnehmen, sagte Ligamanager Denny Skwierczynski.

Für seine zweite Mannschaft holte der Verein den früheren Eicheder Jugendspieler Christopher Micheel zurück, der zuletzt das Trikot des WSV Tangstedt trug.