Stormarn
Ahrensburg

Ahrensburger Handballfrauen hoffen auf ersten Sieg

Ahrensburg. Gelingt im dritten Saisonspiel endlich der erste doppelte Punktgewinn? Die Handballfrauen des Ahrensburger TSV erwarten an diesem Sonntag den noch punktlosen Altrahlstedter MTV II (17 Uhr, Heimgartenhalle). „Dann heißt es: Saisonstart vergessen und den ersten Sieg einfahren“, sagte Außenspielerin Sina Reischl. Nach dem 26:26 zum Auftakt gegen den Eimsbütteler Tv war die Mannschaft von Trainer Dirk Jeßen zuletzt beim TH Eilbeck ohne Chance – ohne die verletzte Svenja Östreich, Urlauberin Marie Huwe und die privat verhinderte Antje Bründlinger verloren die Ahrensburgerinnen mit 21:34 (10:17). Julia Finger (5), Maren Eckert (4/1), Laura Claßen und Hanna Bremer (je 3) waren die besten Werferinnen.