Stormarn
Bad Oldesloe

Wieder Radrennen auf dem Oldesloer Travering

Bad Oldesloe.  Der RV Trave bietet an diesem Sonnabend wieder Spitzenradsport in Bad Oldesloe: Nach dem Großen Erfolg im Frühjahr 2017 kehrt am Wochenende der Specialized-Cup zu seinem Finale auf den Travering zurück. Die Mitglieder des RV Trave unterstützen die Veranstaltergemeinschaft der Serie bei der Ausrichtung des sechsten und letzten Renntages.

Barry Lessentin, Organisator beim RV Trave und zugleich auch Koordinator des Straßenradsports im Radsportverband Schleswig-Holstein, war mit seiner Idee, auf dem Verkehrsübungsplatz zu fahren bei Horst Schwert auf offene Ohren gestoßen. Der Geschäftsführer des Automobilclubs Stormarn war von dem Vorhaben begeistert und stellt die Rennstrecke auch in diesem Jahr für einen Tag kostengünstig zur Verfügung.

Die Oldesloer hoffen auf namhafte Teilnehmer aus dem gesamten norddeutschen Raum, immerhin stellt der Radhersteller Specialized den Siegern und Platzierten aller Altersklassen Warengutscheine im Gesamtwert von rund 5000 Euro zur Verfügung. Im Elitefeld der Männer, das von 15.50 Uhr an 60 Runden absolvieren und ebenso oft den giftigen Anstieg auf der Ostseite des Traverings bewältigen muss, hat das Steven-Racing-Team bereits zugesagt. „Den Sieger des vergangenen Jahres werden wir leider nicht zu sehen bekommen“, sagte Lessentin. Luca Carstensen vom Team Bike AID ist mittlerweile Profi und belegt in der Rangliste des Bunds der Deutschen Radfahrer hinter John Degenkolb, Marcel Kittel, André Greipel & Co einen starken achten Platz. Lessentin: „Dafür dürfen sich die Zuschauer auf viele junge Talente freuen.“

Der Renntag beginnt um 10 Uhr mit den Jugendlichen der Altersklassen U11 und U11. Anschließend folgen von 11.05 Uhr an die U17 und Senioren 4. Um 12 Uhr geht die Jugend U15 an den Start. In den Jugendklassen können auch Hobbyfahrer, die noch kein Mitglied im Verein sind, mitmachen und Rennatmosphäre schnuppern. Für sie besteht eine Helmpflicht, zudem sollten sie ein Rennrad haben. Nachmeldungen sind für alle Klassen bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start im Rennbüro möglich. Von 12.45 Uhr an folgen die erwachsenen Hobbyfahrer, die Frauen (13.40 Uhr), Senioren 2 und 3 und Junioren U19 (14.45) und Elite-Fahrer (15.50 Uhr).

Specialized-Cup Sa 8.9., 10 Uhr, Travering, Sehmsdorfer Straße 82, Bad Oldesloe,
Eintritt frei