Stormarn
Eckernförde

Bettina Lange gewinnt den Ostsee-Triathlon

Eckernförde. Beim 6. Ostsee-Triathlon in Eckernförde haben gleich vier Ausdauersportler des TSV Bargteheide in ihrer Altersklasse gewonnen. Allen voran Bettina Lange. Ihr gelang beim Volkstriathlon über die Sprintdistanz (500 Meter Schwimmen, 18 Kilometer Radfahren, fünf Kilometer Laufen) in 59,21 Minuten sogar ein Start-Ziel-Sieg. Nicht nur in ihrer Altersstufe (Seniorinnen 2) sondern auch altersübergreifend war die 49-Jährige schnellste bei den Frauen, Erst kürzlich gewann Lange in Dänemark bei den Weltmeisterschaften der Senioren im Aquathlon (1000 Meter Schwimmen/fünf Kilometer Laufen) den Weltmeistertitel.

Ehemann Jens Krohn, ebenfalls Weltmeister bei den Senioren im Aquathlon, belegte in Eckernförde im Gesamtergebnis aufgrund eines Patzers in der Wechselzone lediglich Rang 39, setzte sich aber souverän in 1:01,36 Stunden in seiner Altersklasse (Senioren 5) durch. Luca Negel war mit 58,28 Minuten bei den Junioren der Schnellste. Hjördis Mick siegte in 1:04,43 Stunden bei den Juniorinnen.

Bargteheides Nachwuchs war ebenfalls erfolgreich: Esben Mick erzielte Rang vier bei den A-Jugendlichen. Aili Hoffmann wurde Dritte bei den Schülerinnen C (100 Meter Schwimmen/2,5 Kilometer Radfahren/400 Meter Laufen). Bei den Schülerinnen B (400/9/2,5) erreichte Lena Fitschen als Vierte, Sina Böger als Sechste das Ziel. Stefan Lenz vom VfL Oldesloe war zweitschnellster Athlet bei den Senioren 2 über die Sprintdistanz.