Stormarn
Tischtennis

Tischtennis: Sieks Herren starten gegen TSV Schwarzenbek

Siek. Die Tischtennisherren des SV Siek starten am 15. September mit einem Heimspiel gegen den Erzrivalen TSV Schwarzenbek in die neue Saison der 3. Bundesliga Nord. An die Lauenburger haben die Sieker nicht die besten Erinnerungen: Vergangene Serie hatten sie beide Prestigeduelle mit dem Landesrivalen mit jeweils 4:6 verloren.

Die Vorfreude auf das Spiel ist dennoch groß: „Ich finde es gut, dann haben wir gleich zum Start eine volle Halle“, sagte Abteilungsleiter Stefan Zilz. Anschließend folgen noch zwei weitere Auftritte in der Mehrzweckhalle gegen den SV Union Velbert (30. September) und Hertha BSC Berlin (13. Oktober), ehe dann innerhalb von acht Tagen die erste drei Auswärtsbegegnungen beim TTC 1957 Lampertheim (21. Oktober), 1. FC Köln (27. Oktober) und beim TTC Ruhrstadt Herne (28. November) anstehen. Am 17. November und 16. Dezember sind dann noch der TTS Borsum und SC Buschhauen in Siek zu Gast.

„Die Liga ist noch einmal stärker geworden“, sagte Zilz. „Ich hoffe trotzdem, dass wir einen soliden Mittelfeldplatz belegen.“ Novum bei den Siekern: Spielertrainer Wang Yansheng, der kürzlich in Las Vegas Senioren-Weltmeister wurde (wir berichteten), spielt nur an Position drei. Neue Nummer eins der chilenische Neuzugang Juan Lamadrid.