Stormarn
Bremen

Eichedes Junioren halten Rang fünf

Nachwuchsfußballer verlieren letztes Regionalliga-Spiel 0:5 bei Blumenthaler SV

Bremen. Eine vorzügliche Saison ging mit einer hohen Niederlage zu Ende: Die A-Junioren-Fußballer des SV Eichede haben am letzten Spieltag eine 0:5 (0:1)-Niederlage beim Blumenthaler SV kassiert. Trotzdem liefen die Stormarner mit 42 Punkten aus 26 Partien auf dem fünften Platz der Regionalliga Nord ein – es ist das beste Resultat der Vereinsgeschichte.

„Unter dem Strich steht, dass wir eine sehr, sehr gute Saison gespielt haben. Über den fünften Platz freuen wir uns sehr“, sagte Trainer Christian Jürss vor der Rückfahrt aus Bremen nach Eichede, wo Mannschaft und Trainer die Spielzeit mit einem Grillabend ausklingen ließen.

Wie nach dem 6:0-Sieg vor einer Woche gegen den JFV Bremerhaven angekündigt, tauschte Jürss für das Saisonfinale kräftig durch, veränderte die Startelf auf neun Positionen. „Besonders in der ersten Halbzeit haben wir ganz ordentlich gespielt, hatten auch Torchancen. Später haben wir phasenweise die Kontrolle verloren. Unsere leichten Fehler hat der Gegner konsequent genutzt“, sagte der Coach. Jeremy-Shan Rostowski (35. Minute), Fynn Lütjen (54.), Avni-Serdar Güngör (68., 71.) und Hakan Yavuz (75.) erzielten die Treffer. Jürss: „Für den einen oder anderen war das noch mal eine kleine Hausaufgabe für die nächste Saison. Dieses Spiel sollte man aber nicht zu hoch bewerten.“

Kommende Woche absolvieren Eichedes A-Junioren noch drei Einheiten unter dem künftigen Chefcoach Rico Baltruschat, bevor für den Nachwuchs die Sommerpause beginnt. Jürss bittet bereits am 25. Juni in neuer Funktion als Trainer der Oberliga-Herren zum Auftakt der Vorbereitung.