Stormarn
Ammersbek

Handball: Hoisbütteler sind beim Spitzenreiter ohne Chance

Ammersbek. Die Handballer des THB Hamburg 03 sind nach der 20:31 (8:10)-Niederlage bei Spitzenreiter TuS Esingen in der Hamburg-Liga auf Rang neun abgerutscht. Beste Werfer der Hoisbütteler, die zwischen der 31. und 40. Minute sieben Gegentreffer in Serie zum 9:17-Zwischenstand kassierten, waren Philip Diedrichsen (5), Sven-Hendrik Gördel und Florian Harbeck (je 4). Jetzt bleiben dem Klassenneuling noch vier Spiele, um den Abstieg zu verhindern. Nächster Gegner ist am kommenden Sonnabend (18 Uhr, Bültenbarg) Tabellennachbar SG Hamburg-Nord II.