Stormarn
Tennis

Glinderin Noma Noha Akugue verpasst Masters-Halbfinale

Glinde. Die seit Anfang Januar für den Marienthaler THC in Hamburg spielende Noma Noha Akugue aus Glinde ist beim Masters der Tennis-Turnierserie Südholstein in Kaltenkirchen im Viertelfinale ausgeschieden. Die an Nummer drei gesetzte Stormarnerin verpasste den Einzug in die Runde der letzten Vier durch eine 3:6, 6:1, 8:10-Niederlage gegen Svea Crohn (Hamburger Polo Club). Den Turniersieg sicherte sich Topfavoritin Janna Hildebrand vom THC von Horn und Hamm (6:3, 6:3 gegen Jonna Schröder vom Club zur Vahr). Bei den Herren waren keine Stormarner dabei. Marco Kirschner vom ausrichtenden TC an der Schirnau gewann das Endspiel gegen Daniel de Jonge (TC Alfeld) mit 6:4, 7:5.