Stormarn
Glinde

Judo: Mascha Ballhaus aus Glinde gewinnt Bronzemedaille

Glinde. Die für den TH Eilbeck in Hamburg startende Judokämpferin Mascha Ballhaus aus Glinde hat gleich bei ihrer ersten Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der Frauen eine Medaille gewonnen. Die 17-Jährige wurde in Stuttgart-Bad-Cannstadt überraschend Dritte in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm.

Die U18-Vizeweltmeisterin setzte sich im entscheidenden Kampf gegen Lisanne Sturm (JC Wiesbaden) durch. Zuvor hatte Mascha gegen Mira Ulrich (1. JC Mönchengladbach) den Einzug ins Finale verpasst. Der Titel ging zum fünften Mal hintereinander an Katharina Menz (TSG Backnang).

Maschas Zwillingsschwester Seija wurde in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm Fünfte. Sie verlor den Kampf um Platz drei gegen Verena Thumm (TV Mosbach). Seija hatte sich nach einer frühen Niederlage über die Trostrunde die Chance auf eine Medaille erkämpft. Die ebenfalls aus Glinde stammende Miriam Butkereit hatte ihren Start wegen einer Verletzung abgesagt.