Stormarn
Ahrensburg

Hockeyherren starten mit 5:2-Auswärtserfolg in die Rückrunde

Ahrensburg. 2018 hat für die Hockeyherren des THC Ahrensburg so erfolgreich begonnen, wie das vergangene Jahr geendet war. Die Stormarner feierten mit dem 5:2 (3:0) beim TTK Sachsenwald II den dritten Sieg in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein hintereinander – obwohl sich die mangelnde Spielpraxis nach der Winterpause bemerkbar machte. „Bei uns hat man gemerkt, dass wir keine Trainingsspiele hatten, weil alle kurzfristig abgesagt wurden“, sagte Kapitän Nikolas Kreß. „Ein paar Abstimmungsfehler waren zu merken, aber das wurde im Spielverlauf besser.“

Anders als beim Saisonauftakt, als die Ahrensburger dem TTK II 4:5 unterlagen, mussten die Sachsenwäldler diesmal ohne Unterstützung aus der ersten Mannschaft auskommen. Der THCA konnte sich sogar leisten, eine Reihe an guten Torchancen auszulassen. Die Treffer für das Team von Trainer Florian Führer erzielten Rodin Duchow (7., 24., 50. Minute), Olaf Elling (15.) und Kai Neuber (39.). Die Hausherren verkürzten in der 46. und 54. Minute.

Tabelle Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein: 1. TG Heimfeld II 8 Spiele/74:52 Tore/14 Punkte, 2. Uhlenhorster HC III 8/75:60/14, 3. THC Ahrensburg 8/49:38/13, 4. Klipper THC II 8/54:55/13... 8. HC St. Pauli 8/55:81/7