Stormarn
Trittau

Doppelerfolg für die Turnerinnen des TSV Bargteheide

Trittau. Beim Hans-Behnke-Pokal haben die Turnerinnen des TSV Bargteheide in der Leistungsklasse zwei einen Doppelerfolg gefeiert: Sherin Mari (Jahrgang 1998) erhielt für ihre Darbietungen am Sprung, Barren, Balken und Boden mit 50,50 Punkten die höchste Bewertung. Vereinskameradin Karolina Zacz­kowski (Jg. 2000) belegte mit 49,90 Zählern den zweiten Rang – vor Nele Jacobs (Jg. 1999) vom TSV Trittau, die mit 49,40 Punkten Dritte wurde.

Beim Minipokal (Leistungsklasse drei) setzte sich Ronja Rischke (TSV Trittau, Jg. 2005, 50,25 Punkte) vor Sofia Mendes (Jg. 2005, 48,85 Punkte) und Juli Wiese (beide SV Großhansdorf, Jg. 2005, 45,20) durch.

Bei den Turnern erreichte in der Leistungsklasse zwei Ole Spoth (TSV Bargteheide, Jg. 1998, 65,20 Punkte) am Boden, Pauschenpferd, Sprung, Barren und an den Ringen die höchste Wertung, in der Leistungsstufe drei war es sein Teamgefährte Rasmus Feindt (Jg. 2001, 61,60 Punkte).