Stormarn
Steinburg

Steinburger A-Junioren holen wieder 0:3 auf

Im ersten Regionalliga-Spiel unter Interimstrainer Oliver Zapel spielt Eichede dank starker zweiter Halbzeit 3:3 gegen Eintracht Norderstedt

Steinburg. Auch mit Oliver Zapel als neuen Interimstrainer sind die A-Junioren des SV Eichede immer für eine Aufholjagd gut. Im Regionalliga-Spiel gegen den Tabellenvierten
FC Eintracht Norderstedt haben die Stormarner Nachwuchsfußballer nach einem 0:3-Pausenrückstand noch 3:3 gespielt und damit einen weiteren Zähler gegen den Abstieg gesammelt. Schon im April gegen den VfB Lübeck hatten die Eicheder – damals noch unter dem inzwischen beurlaubten Chefcoach Michael Clausen – nach einem 0:3-Rückstand noch gepunktet, sogar 4:3 gewonnen.

Zapel, der tags zuvor noch den Saisonabschluss mit der Herrenmannschaft gefeiert hatte (siehe Artikel oben), zeigte sich begeistert: „Es war ein tolles Spiel und eine starke Leistung. Die zweite Halbzeit war sensationell, wir hätten sogar noch gewinnen müssen.“ Phillip Hackbarth (56., 70. Minute) und Moritz Hintelmann (62.) glichen den Rückstand aus. Weitere Chancen ließen die Steinburger liegen, zudem hätte es Elfmeter geben können, als Cristian Peters im gegnerischen Strafraum ins Straucheln gebracht wurde. In der Form müsse man sich keine Sorgen um den Klassenerhalt machen, so Zapel. „Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie total fokussiert sein kann und bei diesen Witterungsbedingungen auch die Bereitschaft bewiesen, über Grenzen zu gehen.“

Beängstigend sei jedoch die kurze, aber schlimme Phase in der ersten Halbzeit gewesen, sagte der Fußballlehrer. Zwischen der 23. und 28. Minute hatte Norderstedt durch Deniz Kaya, das Eigentor von Mathis Hansen sowie den Treffer durch Timo Novak die hohe Führung herausgeschossen. Zapel: „So etwas darf uns nicht passieren, zumal wir bis dahin alles im Griff hatten.“

Verteidiger Nieck Noor Naward, der gegen Norderstedt in der Halbzeit ausgewechselt wurde, rückt zur kommenden Saison in die Verbandsligamannschaft auf.

Tabelle Regionalliga Nord: 1. VfL Osnabrück23 Spiele/66:16 Tore/55 Punkte... 6. SV Eichede 23/38:44/32... 11. SC Condor 23/33:40/27...