Stormarn
Ahrensburg

Basketballdamen wollen mit Sieg gegen SV Halle II den Abstieg vermeiden

Ahrensburg. Wenn die Basketballdamen des Ahrensburger TSV am kommenden Sonnabend, 19. März (19.45 Uhr, Waldstraße), in eigener Halle auf die zweite Mannschaft des SV Halle treffen, steht fest: Nur der Sieger wird kommende Saison in der Ersten Regionalliga vertreten sein. Der Verlierer steigt in die Zweite Regionalliga ab.

Sebastian Eickhoff gibt sich zuversichtlich. „Die Mannschaft ist hochmotiviert“, sagte der Coach der Ahrensburgerinnen. „Zudem sind alle Spielerinnen wieder an Bord.“ Die Partie am vergangenen Spieltag beim Osnabrücker TB musste der Trainer absagen. Aufgrund von Krankheit, Verletzung und beruflicher Verpflichtung standen ihm lediglich fünf Spielerinnen zur Verfügung.