Stormarn
Ahrensburg

Letztes Feldspiel des Jahres für Ahrensburgs Hockeyherren

Ahrensburg. Nur ein Sieg zählt, wenn die Hockeyherren des THC Ahrensburg an diesem Sonnabend (13.30 Uhr, Ostring) ein letztes Mal in diesem Jahr unter freiem Himmel im Einsatz sind. Zu Gast ist mit dem SC Victoria der Tabellenvorletzte der Ersten Verbandsliga. Die Stormarner, die derzeit im Mittelfeld stehen, brauchen drei Punkte, um die Spitze nicht aus den Augen zu verlieren.

Zuletzt hatte die Mannschaft von Chefcoach Florian Führer, der aus der Personalnot heraus aktuell wieder Spielertrainer ist, zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim Uhlenhorster HC IV gewannen die Ahrensburger dank einer starken ersten Halbzeit mit 4:2 (4:1). Die Tore erzielten nach dem frühen Führungstreffer der Gastgeber Constantin Bruhn, Sönke Jansen, Kai Neuber und Lennart Schlichtmann. Im zweiten Durchgang gingen die Gäste fahrlässig mit ihren Chancen um.

Nach der Partie gegen Victoria hat der THCA anderthalb Monate spielfrei, ehe die Regionalligasaison in der Halle beginnt. Zum Auftakt am 21. November ist der Club an der Alster II zu Gast in der neuen Halle des Vereins.