Stormarn
Slalom

Trittauer Kartfahrer bei norddeutschen Meisterschaften

Sie sind in Lübeck am Start: Phil Cericius (v.l.), Tristan Kartheuser und Jasper Jansen

Sie sind in Lübeck am Start: Phil Cericius (v.l.), Tristan Kartheuser und Jasper Jansen

Foto: HA

Zwei der drei Trittauer Kartfahrer wissen schon, wie man norddeutscher Meister wird. Der jüngste von ihnen ist sogar bei der DM dabei.

Trittau.  Drei Kartfahrer vom MSC Trittau haben sich durch starke Leistungen in der Rennserie um die Hansa-Meisterschaft für die norddeutschen Meisterschaften qualifiziert. An diesem Sonntag geht es in Lübeck um den Titel im Slalom.

In der Altersklasse 4 (14 bis 15 Jahre) ist Phil Cericius dabei. „Für ihn ist ein Platz unter den Top sieben erstrebenswert“, sagte Trainer Thomas Kartheuser. Vor einem Jahr holte Phil, damals noch in der Altersklasse 3, den Titel. Auch Tristan Kartheuser (Altersklasse 3, zwölf bis 13 Jahre), weiß schon, wie man norddeutscher Meister wird. Tristan, der sich wie Phil als Zweitplatzierter der Hansa-Meisterschaft für den Wettkampf in Lübeck qualifizierte, triumphierte 2012 in der AK 1 – und hat wieder große Ziele. Trainer und Vater Thomas Kartheuser: „Ich habe mit ihm besprochen, dass er das Gefühl von damals wieder abrufen soll.“ Als jüngster Trittauer in Lübeck ist Jasper Jansen (AK 2, zehn bis elf Jahre) dabei. Weil er in der Hansa-Meisterschaft sogar Gesamtsieger wurde, darf er auch an den Deutschen Meisterschaften (17./18. Oktober im Allgäu) teilnehmen. Alle drei sind zudem eine Woche zuvor beim Bundesendlauf in Thüringen am Start.