Stormarn
Fußball

Steinburgern gelingt mit 3:1 erster Regionalligaerfolg

Der Klassenerhalt ist das erklärte Ziel der Stormarner

Der Klassenerhalt ist das erklärte Ziel der Stormarner

Foto: Thomas Jaklitsch

Evgenij Bieche trifft für die A-Junioren des SVE doppelt. Coach Michael Clausen lobt taktische Disziplin des Liganeulings.

Steinburg. Die A-Junioren des SV Eichede sind nach dem 3:1 (2:0)-Erfolg gegen den SC Condor endgültig in der Regionalliga Nord angekommen. In Deutschlands zweithöchster Spielklasse dieser Altersstufe schoss Evgenij Bieche den Liganeuling mit zwei Treffern (8., 37. Minute) in Führung, ehe Nieck Noor Naward nach dem Seitenwechsel (49.) nachlegte. Der späte Gegentreffer der Hamburger gelang Mete Sahin (88.).

„Vier Punkte aus den ersten zwei Begegnungen sind sicher eine ordentlichen Ausbeute“, sagte Michael Clausen, „aber auch nicht mehr als vier Zähler gegen den Abstieg.“ Nach der Partie gegen die Hamburger bescheinigte Steinburgs Coach seinem Team eine disziplinierte und taktisch hervorragende Leistung.

„Wir haben die Räume geschickt eng gemacht und Condor gezwungen, die Bälle lang nach vorn zu schlagen“, sagte Clausen, dem ebenfalls das Konterspiel seiner Mannschaft gefiel: „Schnelle Spieler wie Bieche oder Filip Krajinovic haben immer wieder für Gefahr gesorgt.“