Stormarn
Kreisliga

Favorit WSV Tangstedt hat schon acht Punkte Rückstand

Tim Henkes vom WSV Tangstedt

Tim Henkes vom WSV Tangstedt

Foto: Thomas Maibom

Der Kreisfußballverband Stormarn hat dem Club sechs Punkte abgezogen. Der VfL Oldesloe und der TSV Bargteheide siegen zum Auftakt.

Ahrensburg. Gerade mal ein Spieltag ist in der Kreisliga Stormarn/Lauenburg absolviert, da hinkt der erste Titelanwärter schon weit zurück. Überraschend sprach der Kreisfußballverband unmittelbar vor dem Saisonstart eine Strafe gegen den WSV Tangstedt aus. Der Vorsitzende Jörg Lembke sagte: „Wir mussten der ersten Herrenmannschaft noch kurzfristig sechs Punkte abziehen, weil sich eine Schiedsrichterin des Vereins zurückgezogen hat.“ Somit hat der Verein einen Unparteiischen zu wenig gemeldet.

Weil der Topfavorit dann auch noch zum Auftakt beim Büchen-Siebeneichener SV nur 3:3 spielte, während andere Aufstiegsaspiranten wie der VfL Oldesloe, der TSV Bargteheide und der Ratzeburger SV Siege feierten, beträgt der Rückstand des WSV nun schon acht Zähler.

Tabellenführer Eichede III

Eine Vorentscheidung will Oldesloes Trainer Marius Kuhlke darin nicht sehen: „Die Saison ist lang und Tangstedt ist anders als uns zuzutrauen, alle restlichen Spiele zu gewinnen“, sagte der Coach. „Ich rechne fest damit, dass Tangstedt schon in drei, vier Monaten wieder oben dabei ist.“ Die Kreisstädter gewannen ihr Spiel beim Linauer SV mit 4:2, trafen dabei gleich fünfmal Aluminium. Der erste Spitzenreiter der Saison ist aber der SV Eichede III nach einem 4:0 gegen die Möllner SV.

Schon am heutigen Dienstag steht der nächste Spieltag an.