Stormarn
Barsbüttel/Glinde

Oddset-Pokal: Barsbüttel trifft auf Oberligisten Curslack-Neuengamme

Barsbüttel/Glinde.  Schweres Los für die Landesligafußballer des Barsbütteler SV: In der dritten Runde des Hamburger Oddset-Pokalwettbewerbs bekommt es die Mannschaft von Trainer Aydin Taneli am heimischen Soltausredder mit dem Oberligaclub SV Curslack-Neuengamme zu tun. Die Partie wurde zunächst auf kommenden Mittwoch, 12. August, 19 Uhr, terminiert. Alle Anstoßzeiten könnten sich aber noch ändern.

Das Überraschungsteam des TSV Glinde darf sich Hoffnungen machen, eine weitere Runde zu überstehen. Nach dem 2:0 gegen Oberligist FC Türkiye trifft der Bezirksligaclub nun auf eigenem Platz auf den Ligakonkurrenten ASV Hamburg. Anpfiff ist am kommenden Dienstag, 11. August, 19 Uhr (Am Sportplatz). Der Wunsch von Trainer Frank Kehr, entweder ein Freilos oder Oberligameister TuS Dassendorf zugelost zu bekommen, ging damit nicht in Erfüllung.