Stormarn
Volleyball

Börge Wittmüss verlängert Vertrag in Oststeinbek

Börge Wittmüss geht mit den „Ostbek Pirates“ in die für ihn zweite Drittliga-Spielzeit

Börge Wittmüss geht mit den „Ostbek Pirates“ in die für ihn zweite Drittliga-Spielzeit

Foto: Henrik Bagdassarian / HA

Volleyballer will mehr Verantwortung übernehmen. Zum Saisonauftakt treffen die Stormarner auf Berliner VV und TSGL Schöneiche.

Oststeinbek. Gute Nachricht für die Volleyballmänner des Oststeinbeker SV: Börge Wittmüss, der im vergangenen Jahr vom VCO Hamburg zu den „Ostbek Pirates“ gewechselt war, spielt auch in der kommenden Drittliga-Saison für die Stormarner. Dabei wünscht sich der 22 Jahre alte Diagonalangreifer „mehr Verantwortung zu übernehmen und mehr Spielanteile zu bekommen“.

Der Teamgeist der Mannschaft war für Wittmüss ausschlaggebend. Er sagte: „Der Zusammenhalt ist einfach einmalig.“ Dem ersten Saisonhöhepunkt fiebert der gebürtige Kieler bereits entgegen. „Wenn ich im Duell gegen die KMTV Eagles auf meine jüngeren Brüder treffe, steht in punkto Familienehre eine Menge auf dem Spiel.“ Bis zum ersten Aufeinandertreffen mit dem Zweitliga-Absteiger am 3. Oktober in der heimischen Walter-Ruckert-Halle muss der 22-Jährige sich allerdings noch in Geduld üben.

Den Saisonauftakt bestreiten die Stormarner am 19. September zunächst am Meessen gegen den Vizemeister der vergangenen Spielzeit, den Berliner VV, ehe ihnen eine Woche später bei der TSGL Schöneiche die zweite schwere Aufgabe bevorsteht.