Stormarn
Erste Bundesliga

Finnische Meisterin verstärkt Trittaus Badmintonteam

Der TSV Trittau treibt die Kaderplanung für die kommende Saison in der Badminton-Bundesliga voran (Symbolbild)

Der TSV Trittau treibt die Kaderplanung für die kommende Saison in der Badminton-Bundesliga voran (Symbolbild)

Foto: ValeriaWitters / WITTERS

Nanna Vainio soll die Problemposition Damen-Einzel übernehmen. Die 23-Jährige spielte zuletzt in Dänemark und davor bei Eintracht Südring Berlin.

Trittau.  Badminton-Bundesligist TSV Trittau hat in der Sommerpause wie geplant auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Stormarner sicherten sich die Dienste von Nanna Vainio. Die 23-Jährige Finnin spielte zuletzt in Dänemark. Bis 2013 war sie bei Eintracht Südring Berlin in der Zweiten Bundesliga aktiv. Auf ihrer Facebook-Seite verkündete sie: „Das ist eine große Chance und ich freue mich sehr.“

Vainio wohnt derzeit in Kopenhagen, will aber wieder nach Finnland ziehen. „Sie hat zugesagt, bei vielen Spieltagen dabei zu sein. Sie wird versuchen, ihren Turnierplan mit der Bundesliga abzustimmen“, sagte Tritt­aus Teammanagerin Sabina Persson. Mit der Verpflichtung der dreimaligen finnischen Meisterin sei die wichtigste Aufgabe in der Kaderplanung für die Ende August beginnende Saison erfüllt. Der Verbleib der Engländerinnen Kate Robertshaw und Sarah Walker ist noch unsicher. Peter Mills wird den Verein dagegen definitiv verlassen.