Stormarn
Elmenhorst

SC Elmenhorst gewinnt mühsam gegen Kreisliga-Schlusslicht

Elmenhorst. Alexander Agné vom SC Elmenhorst hat seinen Höhenflug fortgesetzt. Der Offensivspieler führte die Kreisligafußballer mit zwei Treffern in der 78. und 88. Minute zum 3:0 (3:0)-Sieg gegen die SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg. Malte Maack (80. Minute) erzielte das zwischenzeitliche 2:0. Am vergangenen Sonntag hatte Agné gegen Borussia Möhnsen (6:3) vierfach getroffen.

Im Nachholspiel gegen das Schlusslicht tat sich der Tabellenfünfte lange überraschend schwer. Trainer Georg Jobmann sagte: „In den ersten 20 Minuten haben wir sehr gut gespielt und hatten drei, vier große Chancen. Dann haben wir das Fußballspielen eingestellt und es war ziemlich grausig. Verdient ist das 3:0 nicht.“ An diesem Sonntag (15 Uhr, Siebenbergen) bekommt es der SCE mit dem Tabellenzweiten zu tun. Jobmann: „Wir wollen den VfL Oldesloe ärgern.“