Pölitz

SSV Pölitz holt beim SSV Güster in Überzahl nur einen Punkt

Arne Bachmann

Pölitz. In ihrem Nachholspiel am Ostermontag haben die Fußballer des SSV Pölitz den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz verpasst. Beim Verbandsliga-Siebten SSV Güster musste sich der Aufsteiger nach 60-minütiger Überzahl mit einem 1:1 (0:1) begnügen. Pressesprecher Jens-Peter Ehrlich sagte: „Wir sind unzufrieden, weil wir gegen zehn Mann in Rückstand geraten sind. Aufgrund unserer Torchancen hätten wir gewinnen müssen.“

Güsters Hasan Kurt hatte in der
41. Minute gegen Lucas Zickermann nachgetreten und dafür die Rote Karte gesehen. Wenig später gingen die Gastgeber dennoch durch Daniel Scheel in Führung. Nach dem Seitenwechsel glich Marcel Noeske per direkt verwandelter Ecke aus (57. Minute).

( aba )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport