Glinde

TSV Glinde II verliert freiwillig

Bezirksligafußballer treten gegen SC Poppenbüttel nicht an. Landesligisten Freitag im Einsatz

Glinde. Die zweite Mannschaft des TSV Glinde wird zum Spiel in der Fußball-Bezirksliga Nord gegen den Tabellenführer SC Poppenbüttel nicht antreten. Das gab Abteilungsleiter Frank Gabbert am Donnerstag bekannt. Er sagte: „Wir haben einfach zu viele Verletzte und Spieler, die aus privaten oder beruflichen Gründen verhindert sind.“ Die Partie war zudem ebenso auf Sonntag terminiert wie das Spiel der ersten Mannschaft (Bezirksliga Ost), bei der laut Gabbert ebenfalls Personalmangel herrscht. Der TSV empfängt den TuS Hamburg (alle Termine siehe rechts).

Damit verliert Glindes Zweitvertretung kampflos mit 0:3 – ein Ergebnis, mit dem das Team sicherlich gut leben kann. Zum Vergleich: Der Ahrensburger TSV, direkter Konkurrent im Abstiegskampf, ging gegen Poppenbüttel vor drei Wochen mit 0:9 unter. An diesem Sonntag haben die Schlossstädter TuS Berne zu Gast.

Bereits am heutigen Freitagabend sind beide Stormarner Landesligaclubs auf eigenem Platz gegen starke Gegner im Einsatz. Der Barsbütteler SV empfängt den Tabellenvierten Bramfelder SV, während es der FC Voran Ohe mit Spitzenreiter FC Türkiye zu tun bekommt.

( (aba) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport