Stormarn
Ahrensburg

Verbandsliga: Stormarner Trio im Abstiegskampf

Alle fünf Stormarner Fußballclubs, die in der Verbandsliga Süd-Ost spielen, sind an diesem Sonntag im Einsatz.

Ahrensburg. Während der SSC Hagen Ahrensburg und der SV Eichede II die Restsaison relativ unbeschwert angehen können, beginnen für ein Trio nun die Wochen der Wahrheit im Kampf gegen den Abstieg.

Am besten in Form ist der TSV Trittau, der mit zwei Siegen in das Jahr startete. Um 14 Uhr (Möllner Straße) will der TSV beim Tabellen-16. Büchen-Siebeneichener SV seine Serie ausbauen. Den Trend dagegen stoppen muss der VfL Tremsbüttel. In diesem Jahr noch ohne Punktgewinn, empfängt die Mannschaft von Trainer Carsten Holzmüller den Tabellenzehnten SSV Güster (15 Uhr, Gemeindezentrum). Das Hinspiel verlor der VfL mit 0:3.

Auch der SSV Pölitz steht unter Druck. Der Rückstand des Aufsteigers auf die Nichtabstiegsplätze beträgt vier Punkte, bei allerdings zwei absolvierten Spielen weniger. Nach der Derbyniederlage beim SSC Hagen (0:2) soll auf dem heimischen Platz im nächsten Kreisduell zumindest ein Punkt her: Um 15.30 Uhr ist der Tabellendritte SV Eichede II, der das Hinspiel 3:1 gewann, zu Gast (Zum Sportzentrum).

Zum zehnten Mal in Folge ungeschlagen bleiben will der SSC Hagen Ahrensburg – und damit Schützenhilfe leisten für Trittau, Tremsbüttel und Pölitz. Die Schlossstädter spielen beim abstiegsbedrohten TSV Schlutup.