Stormarn
Handball

Ahrensburg unterliegt beim Tabellenschlusslicht

Ahrensburg. Eine vermeidbare Niederlage haben die Handballfrauen des Ahrensburger TSV beim TV Fischbek kassiert. Das Team von Coach Matthias Steinhoff unterlag dem bisher sieglosen Schlusslicht mit 20:23 (11:11). Ohne Kirsten Mertgen, Silke Thom, Birte Vester, Kathrin Knoll und Sarah-Sophie Schulz lief der Tabellensiebte der Hamburg-Liga von Beginn an einem Rückstand hinterher, konnte nur einmal kurz vor der Pause die Führung übernehmen. Beste Werferinnen waren Antje Bründlinger (sechs Treffer) und Eileen Wicher (fünf Tore). Am Sonntag, 1. März, können die Ahrensburgerinnen gegen die SG Niendorf/Wandsetal für Wiedergutmachung sorgen (15 Uhr, Reesenbüttler Redder).