Stormarn
Ahrensburg

Elisa Scholz und Paul Riegraf sind Landesmeister

Die beiden Tennistalente behaupten sich bei den Titelkämpfen der Jugend in Kiel

Ahrensburg. Schöner Erfolg für den Tennisnachwuchs aus dem Kreisgebiet: Bei den Verbandsjugendmeisterschaften der Altersklassen U16 und U14 im Sportpark in Kiel-Wellsee gewannen die Stormarner zwei von vier möglichen Titeln. Bei den Juniorinnen U16 setzte sich Elisa Scholz von den Tennisfreunden Ahrensfelde im vereinsinternen Endspiel gegen Katharina Huhnholz, die zuvor mit Yasmine Wagner (TSV Glinde) und Greta-Louise von Peschke (TC Molfsee) zwei gesetzte Spielerinnen ausgeschaltet hatte, mit 7:5, 6:2 durch. Der Titel bei den Junioren U14 ging an Paul Riegraf vom TSV Glinde, der im gesamten Turnier ohne Satzverlust blieb und sich im Finale gegen Nick Alexander Barbey (TV BW Ratzeburg) mit 7:5, 6:4 behauptete.

Pauls Vereinskamerad Florian Kraus kam bei den Junioren U16 als ungesetzter Spieler bis ins Halbfinale. Dort unterlag er dem späteren Vizemeister Niklas Guttau (NTSV Strand 08) mit 4:6, 7:5, 2:6. Im „kleinen“ Finale gegen Yannick Hilsenstein (NTSV Strand 08) sicherte sich der Glinder mit einem glatten 6:0, 6:1 dann jedoch den dritten Platz.

Eine Woche zuvor hatte sich ebenfalls in Kiel-Wellsee bereits eine Stormarnerin in den jüngeren Altersklassen behauptet: Glindes Ausnahmetalent Noma Noah Akugue setzte sich bei den Juniorinnen U12 in drei Sätzen (5:7, 6:4, 6:1) gegen die an Position eins gesetzte Kim Auerswald (Marner TC) durch, Felipe Lampe (THC Ahrensburg) bei den Junioren U12 und Anna Petkovic (FC Voran Ohe) bei den Juniorinnen U10 wurden Zweite.