Stormarn
Ammersbek

Hoisbütteler SV gründet und dominiert Deutsche Floorball-Liga

In der Sporthalle des Hoisbütteler SV ist die Deutsche Floorball-Liga in ihre erste Saison gestartet.

Ammersbek. In der Liga spielen zunächst jeweils zwei Vertretungen der Stormarner sowie des Integrativen Sportvereins Norderstedt. Die Teams bestehen aus Sportlern mit und ohne Behinderung. „Bisher gab es für diese Mannschaften nur wenige Möglichkeiten, bei Turnieren zu starten. Das wollen wir mit der inklusiven Floorball-Liga ändern“, sagte Christian Schirrmacher, der Initiator der neuen Spielklasse.

Als Nationaler Koordinator von Special Olympics Deutschland hatte Schirrmacher bereits im vergangenen Jahr eine Kooperation mit dem Floorballverband Deutschland geschlossen. Sportlich verlief die Premiere für die Gastgeber ideal: Die Teams „Kräftiger Donner“ und „Wilder Blitz“ belegen punkt- und torgleich den ersten Tabellenplatz.

Interessierte Vereine und Sportler mit und ohne Behinderung können sich per E-Mail an Schirrmacher wenden: christian.schirrmacher@specialolympics.de.