Reinbek

Verletzung von Ohes Voigt führt zum Spielabbruch

Die Landesligafußballer des FC Voran Ohe müssen zum Rückrundenauftakt am kommenden Freitag, 13. Februar (19.30 Uhr, Hammer Steindamm), beim FC Hamm United auf ihren Ausnahmespieler Adrian Voigt verzichten.

Reinbek. Der 21 Jahre alte Torjäger zog sich im Testspiel beim SV Curslack-Neuengamme eine schwere Verletzung zu – Voigt stürzte nach einem Zweikampf, dabei sprang die Kniescheibe heraus. Beide Mannschaften verständigten sich dann darauf, die Partie beim Stand von 1:4 abzubrechen. Voigt hatte zuvor nach einer knappen halben Stunde den Treffer zum 1:2 für seine Mannschaft erzielt.

( (tj) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport