Stormarn
Reinfeld

Reinfelderinnen besiegen Geesthacht 34:27 und behaupten Rang zwei

Die Handballfrauen der HSG Reinfeld/Hamberge haben mit dem 34:27 (17:15)-Erfolg beim Tabellenneunten VfL Geesthacht ihren Anspruch auf Tabellenrang zwei in der Schleswig-Holstein-Liga untermauert.

Reinfeld. Die Stormarnerinnen waren gewarnt, da ihnen der Siegtreffer in der Hinserie erst kurz vor dem Ende gelang. Schwächephasen, in denen die Reinfelderinnen unkonzentriert und überhastet agierten, blieben von den Gastgeberinnen diesmal jedoch ungenutzt.

Reinfelds Coach Detfred Dörling lobte die Torausbeute seiner Mannschaft, die in der laufenden Saison zum siebten Mal 30 oder mehr Treffer erzielt hat. Beste Werferin mit sieben Toren war Lina Tonding. Kommenden Sonntag, 8. Februar, treten die Stormarnerinnen beim Tabellensechsten SV Henstedt-Ulzburg II an (17.30 Uhr, Maurepass Straße).