Stormarn
Fußball

Ohes Robin Woost trifft bei Comeback zum 5:5-Endstand

Reinbek. In einem turbulenten Testspiel haben sich die Landesligafußballer des FC Voran Ohe vom klassenhöheren Oberligaclub SC Vier- und Marschlande 5:5 (3:3) getrennt. Das zehnte und letzte Tor des Tages zum Endstand erzielte Robin Woost in der 85. Minute. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler, der zuletzt immer wieder mit muskulären Problemen zu kämpfen hatte, kam in der zweiten Halbzeit erstmals seit Oktober vergangenen Jahres zum Einsatz. Sogar noch länger hatte Peter Schild verletzungsbedingt aussetzen müssen. Der 23-Jährige gab nach fünfmonatiger Zwangspause sein Comeback. Im ersten Durchgang erwischten die Stormarner einen guten Start und gingen durch Adrian Voigt (5. Minute) und Agit Aydin (10.) schnell mit 2:0 in Führung. Aydin avancierte mit zwei weiteren Treffern zum zwischenzeitlichen 3:2 (36.) und zum 4:4 (66.) zum Mann des Tages.