Stormarn
Trittau

Badminton: Nadine Cordes verlässt den TSV Trittau

Badmintontalent Nadine Cordes hat den TSV Trittau überraschend verlassen.

Trittau. Die 18-Jährige, die zum Stamm der zweiten Mannschaft (Zweite Bundesliga Nord) gehörte, wechselt zum niedersächsischen SC Peine, wo auch ihr Lebensgefährte spielt. 2014 feierte die in Neumünster wohnende Cordes im Doppel ihren ersten Sieg in der Ersten Bundesliga und nahm erstmals an einem internationalen Damenturnier teil. Die Trittauer Abteilungssprecherin Sabina Persson reagierte enttäuscht auf den Wechsel der dreifachen norddeutschen Juniorenmeisterin, die auch ihr Freiwilliges Soziales Jahr im Verein vorzeitig beendete. „Ein Wechsel im Winter ist sehr ungewöhnlich und unsportlich“, sagte Persson.