Stormarn
Lütjensee

SG Großensee/Brunsbek feiert Gruppensieg bei Südstormarn-Cup

Die Fußballer des Witzhaver SV (Kreisklasse) haben beim 37. Südstormarn-Pokalturnier in der Gruppe A durch einen 5:2 (2:1)-Erfolg gegen den klassentieferen SV Großhansdorf alles offen gehalten.

Lütjensee. Die Tore in der über 80 Minuten ausgetragenen Partie erzielten Marcel Griem (12. Minute), Stephan Schnauer (24.), Benjamin Bergmann (42.), Simon Henningsen (64.) und Stefan Rosema (78.). Für Großhansdorf trafen Daniel Laß (22.) und Mirko Nagel (60./Foulelfmeter). Vor dem letzten Gruppenspiel haben somit alle drei Teams der Gruppe (Spitzenreiter ist derzeit die FSG Südstormarn) noch eine theoretische Chance auf den Finaleinzug.

In der Gruppe B steht der Sieger hingegen bereits fest. Die SG Großensee/Brunsbek (Kreisliga) bezwang den TuS Hoisdorf (Kreisklasse A) durch ein Tor von Daniel Brause in der Nachspielzeit mit 2:1 (0:0) und ist nicht mehr vom ersten Tabellenplatz zu verdrängen. Damit steht das Team von Trainer Carsten Holst im Endspiel (Sonnabend, 17 Uhr, Großenseer Straße in Lütjensee). Sefki Yildirim hatte die Hoisdorfer in der 57. Minute in Führung gebracht, Jan Klöpfner zehn Minuten später den Ausgleich erzielt.