Stormarn
Grabau

Bargfelder SV siegt weiter

Beim 32. Klingberg-Pokalturnier setzen sich die Kreisligafußballer knapp gegen Meddewade durch

Grabau. Beim Klingberg-Pokal-Turnier stehen die Kreisligafußballer des Bargfelder SV mit einem Bein im Finale. Bei der 32. Auflage des vom TSV Grabau veranstalteten Vorbereitungsturniers gewann die Mannschaft von Trainer Martin Nickel auch ihr zweites Gruppenspiel mit 2:1 (2:1) gegen den SV Meddewade (Kreisklasse A).

Sebastian Haupt hielt den BSV mit einem Doppelpack (15., 25. Minute) an der Tabellenspitze der Gruppe B. Lennart Mahnke traf per Eigentor zum zwischenzeitlichen 1:1 (21.). In der Partie gegen den klassentieferen TSV Zarpen am heutigen Donnerstag (18.15 Uhr, Ringstraße) genügt den Bargfeldern, die in der vergangenen Woche bei ihrem eigenen Turnier Platz zwei belegt hatten, damit schon ein Unentschieden zum Einzug in das Endspiel am kommenden Sonnabend.

Die Zarpener belegen nach ihrer 1:2 (0:1)-Niederlage gegen den VfL Rethwisch den geteilten dritten Rang mit dem punkt- und torgleichen SV Meddewade. Die Rethwischer Henrik Finnern (33.) und Carsten Chylla (53.) schossen ihren Club vor rund 100 Zuschauern vom letzten auf den zweiten Tabellenplatz, der den Einzug in das Spiel um Platz drei bedeuten würde. Der Anschlusstreffer durch Tim Niklas Braun (79.) kam zu spät.

Nach der Partie zwischen Bargfeld und Zarpen treffen ebenfalls an der Ringstraße die Ligakonkurrenten Rethwisch und Meddewade aufeinander (19.40 Uhr).