Stormarn
Steinburg

Eichede II gibt in letzter Minute sicher geglaubten Punkt aus der Hand

Die zweite Mannschaft des SV Eichede hat bei der 0:2-Niederlage gegen TSV Altenholz einen empfindlichen Rückschlag im Abstiegskampf der Fußball-Schleswig-Holstein-Liga erlitten.

Steinburg. Und das in buchstäblich letzter Sekunde, denn die Treffer der Gäste durch Björn Kastner und Lasse Jensen fielen in der Nachspielzeit.

Die zwölfte Saisonniederlage bringt die Steinburger erneut in direkte Nähe der Abstiegszone. Ein Zähler trennt sie von Rang 15, den der TSV Schilksee belegt. „Es ist bitter, wenn man mitten im Kampf um den Klassenerhalt mit leeren Händen da steht, obwohl meine Mannschaft die besseren Chancen hatte“, sagte Björn Manke. Eichedes Coach ärgerte sich insbesondere über vergebene Einschussmöglichkeiten von Ardian Sejdiu (10. Minute) und Lennard Bahn (35.). Manke: „Wären wir zu Beginn etwas cleverer gewesen, hätte die Partie sicherlich einen anderen Verlauf genommen.“

SV Eichede II: Pöhls – Krämer, J. Marschner, Jacob Rienhoff, Plate – Koops (81. Meyer), Schubring – Demirbas, Röbl (72. Havemann), Sejdiu – Bahn (57. Hallmann).