Stormarn
Siek

Tischtennis-Reserve des SV Siek spielt um Titel in der Oberliga

Auch wenn die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des SV Siek auf den Aufstieg verzichtet, will das Team um Spitzenspieler Daniel Cords an diesem Wochenende den Titelgewinn in der Oberliga Nord perfekt machen.

Siek. Dazu müssen die Stormarner nicht nur am Sonnabend (15.30 Uhr, Waisenhofstraße) die Pflichtaufgabe bei Schlusslicht Kieler TTK Grün-Weiß lösen, sondern auch am Sonntag (11 Uhr, Hinterm Dorf) die Toppartie gegen Verfolger CfL Berlin 65 gewinnen. Beide haben erst einmal verloren. Im Hinspiel gab es ein 8:8. „Da haben wir aber ohne Marc Mussäus gespielt. Deshalb sehe ich uns diesmal als leichten Favoriten“, sagte Abteilungsleiter Stefan Zilz. Bereits am Sonnabend (15 Uhr) erwartet Sieks Erste den SV Union Velbert zum Heimspiel in der Zweiten Bundesliga Nord.