Reinbek

Zwei Tage Budenzauber in Reinbek

Zum 42. Mal richtet die TSV Reinbek ihr Fußball-Hallenturnier aus, zum elften Mal geht es dabei um den E-Werk-Cup.

Reinbek. Das erste Stormarner Hallenturnier des Winters, das zugleich das älteste im Kreis ist, beginnt am heutigen Freitag mit der Partie des FC Voran Ohe gegen den SC Wentorf (18.15 Uhr, Uwe-Plog-Halle, Theodor-Storm-Straße) und endet mit dem Finale tags darauf gegen 20.45 Uhr.

Auch am Sonnabend eröffnen die Oher den Turniertag mit dem schweren Spiel gegen den SV Curslack-Neuengamme (17 Uhr). Als klassenhöchster Teilnehmer und Titelverteidiger ist der Oberligaclub der Favorit auf den Turniersieg. Neben den beiden Teams aus Reinbek sind drei weitere Stormarner Clubs dabei.

Alle teilnehmenden Mannschaften, Gruppe A: SV Curslack-Neuengamme (Oberliga Hamburg), FC Voran Ohe, SV Nettelnburg-Allermöhe (beide Bezirksliga Hamburg), Willinghusener SC, SC Wentorf (beide Kreisliga Hamburg); Gruppe B: Barsbütteler SV, FC Bergedorf 85 (beide Landesliga Hamburg), TSV Glinde, TuS Aumühle (beide Bezirksliga Hamburg), TSV Reinbek (Kreisliga Hamburg).