Ahrensburg

Schon 1200 Meldungen für das 45. Tischtennis-Winterturnier

Die Macher des 45.internationalen Tischtennis-Winterturniers der TTG 207 sind für den großen Ansturm gerüstet:

Ahrensburg. Für die viertägige Veranstaltung vom 27. bis 30. Dezember in Ahrensburg rechnen sie mit einem neuen Teilnehmerrekord. Die bisherige Bestmarke aus dem vergangenen Jahr liegt bei 1405 Spielern. „Wir haben jetzt schon gut 1200 Meldungen – 40 mehr als zu zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres“, sagte Turnierchef Torben Günter.

Die Vorbereitungen sind bereits vor den Weihnachtstagen nahezu abgeschlossen. Die 39 Tische stehen bereits in den Hallen des Schulzentrums Am Heimgarten. Die Technik ist installiert. „Es müssen nur noch Feinarbeiten gemacht werden“, sagte Günter. „Zum Abschluss gibt es dann noch einen Probelauf.“ Neben der 19-köpfigen Turnierleitung tragen rund 80 weitere Helfer zum Gelingen der Mammutveranstaltung bei. Wie vergangenes Jahr auch wird das Turnier wieder seinem Namen als internationales Turnier gerecht: „Erstmals seit knapp zehn Jahren haben wir wieder Meldungen aus Polen und den Niederlanden“, sagte Günter.

Außerdem haben sich Spieler aus Dänemark und China angekündigt. Die Asiaten kommen auf Einladung der TTG 207 von der Central South University in Changsha. Günter: „In jedem Fall wird es hochkarätigen Sport zu sehen geben.“ Auch für den am Sonnabend um 14 Uhr beginnenden Herren-A-Wettbewerb rechnet der Turnierleiter mit einer guten Besetzung. Für Lokalmatador Daniel Schildhauer (TTG 207) dürfte es in jedem Fall nicht leicht werden, seinen Titel zu verteidigen. Günter: „Es werden einige starke Regionalligaspieler dabei sein.“

Der Zeitplan, Freitag, 27. Dezember: Herren D (9 Uhr), Herren B (11 Uhr), Damen B (13 Uhr), Damen A (15 Uhr), Mixed offen (18 Uhr); Sonnabend, 28. Dezember: Herren C 89 Uhr), Herren E, Damen C/D (11 Uhr), Herren A (14Uhr), Mixed C (16 Uhr), Brettchen-Cup (22 Uhr); Sonntag, 29. Dezember: Jungen (9 Uhr), Mädchen (11 Uhr), Schüler B, Seniorinnen und Senioren S40 und S50 (13 Uhr), Schülerinnen B (14 Uhr), Mixed Jugend (15.30 Uhr); Montag, 30.Dezember: Schülerinnen A, Schüler A (9 Uhr), Junioren (11 Uhr), Schülerinnen C, Schüler C.