Steinburg

Moritz Hinkelmann nach Platzverweis für vier Spiele gesperrt

Das Sportgericht des Norddeutschen Fußball-Verbands hat Regionalligafußballer Moritz Hinkelmann vom SV Eichede für vier Spiele gesperrt.

Steinburg. Der Innenverteidiger darf damit erst am 2. März in der Auswärtspartie beim VfL Wolfsburg II wieder eingesetzt werden. Hinkelmann hatte in der Heimpartie am 1. Dezember gegen Weiche Flensburg (0:1) nach einem groben Foul an Florian Meyer in der Nachspielzeit von Schiedsrichter Henrik Bramlage (VfL Oythe) die Rote Karte gesehen. In der selben Partie waren zuvor schon Jan-Ole Rienhoff und Malik Issahaku mit Gelb-Rot vom Platz geflogen. Bis zu seinem Feldverweis hatte Hinkelmann alle Spiele der Stormarner über die volle Distanz bestritten.