Fußball

Co-Trainer von Eichedes Reserve tritt zurück

Steinburg. Am vergangenen Montag hatte sich der SV Eichede von Gerd Dreller, dem Coach seiner zweiten Mannschaft, getrennt. Nun ist der Verein auch den Co-Trainer der in der Schleswig-Holstein-Liga spielenden Reserve los: Sebastian Ballhausen trat zurück, gab dafür berufliche Gründe an. In den Bereichen Scouting und Spielbeobachtung will der 31-Jährige den Eichedern aber weiter zur Verfügung stehen. Zudem ist vereinbart, dass er künftig – wenn es seine Zeit erlaubt – wieder vermehrt in der dritten Mannschaft (Kreisklasse A) als Spieler zum Einsatz kommt.